Kippkochkessel mit elektronisch gesteuertem Mixer.

  • Firex Baskett Kipp-Kochkessel mit Rührwerk PRIG130_V1

Mit einem Volumen von bis zu 500 Litern bedient Firex mit der Baskett-Linie auch Sondergrößen. Die Baskett-Serie von Firex zeichnet sich durch ein hervorragendes Preis-/Leistungs-Verhältnis aus. Optional sind die Geräte mit einer Rückkühlung ausrüstbar.

  • Temperaturbereich von 20-105 °C
  • Intuitive Touchscreen-Steuerung mit 99 Programmplätzen für Rezepturen
  • Schritt-für-Schritt Bedienerführung durch die Rezepte
  • Erhältlich mit den Beheizungsarten Elektro, Gas oder Dampf.
  • Gerät, Rahmen und Tiegel komplett aus Edelstahl.
  • Vollautomatisches Arbeiten ohne permanente Kontrolle durch das Bedienpersonal
  • Indirekte Beheizung
  • Motorkippung
  • Kontrolle der Temperatur durch Sonde im Tiegel
  • Das Rühren erfolgt durch das vollautomatische Rührwerk. Dadurch wird weniger Personal gebunden und die Produktqualität ist gleichbleibender
  • Mischarm komplett entnehmbar
  • Einfache und anwenderfreundliche Bedienung
  • Zeitverzögertes Arbeiten durch Zeitschaltuhr
  • Sehr genaue Einstellung der Temperaturen und Garzeiten möglich
  • Drehung des Mischers in beide Laufrichtungen möglich, Pausenzeit einstellbar

Anwendungsvideo:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Firex Baskett mit RührwerkElektro-Ausführung:

ModellKapazität LiterLeistung kWAbmessungen mm
CPE080M V180 L16,6 kw1080 x 715 x 940 H
PRIE105M V1105 L18,6 kW1355 x 1200 x 1285 H
PRIE130M V1130 L24,6 kW1355 x 1250 x 1285 H
PRIE180M V1180 L32,6 kW1455 x 1310 x 1285 H
PRIE250M V1242 L37,5 kW1555 x 1390 x 1285 H
PRIE320M V1301 L37,5 kW1655 x 1490 x 1285 H
PRIE500M V1500 L38 kW1755 x 1650 x 1485 H

Firex Baskett mit RührwerkGas-Ausführung:

ModellKapazität LiterLeistung kWAbmessungen mm
PRIG105M V1105 L25 kW1355 x 1200 x 1285 H
PRIG130M V1130 L30 kW1355 x 1250 x 1285 H
PRIG180M V1180 L40 kW1455 x 1310 x 1285 H
PRIG250M V1242 L48 kW1555 x 1390 x 1285 H
PRIG320M V1301 L48 kW1655 x 1490 x 1285 H
PRIG500M V1500 L58 kW1755 x 1650 x 1485 H

Alternativ erhältlich mit Dampfbeheizung (0,5 bar)

Bauseitige Dampfversorgung ist erforderlich. Optional kann auch mit 1,5 bar beheizt werden, dadurch erhöht sich die maximal mögliche Temperatur auf ca. 120°C.

Firex Baskett Kippkochkessel OHNE Rührwerk

Alle Modelle sind auch ohne Rührwerk als einfache Kippkochkessel erhältlich.

STC2 – Firex Cook & Chill:

Das Firex Cook & Chill Kühlsystem für die Kochkessel der Baskett-Serie

Wie funktioniert das Kühlsystem?

Bei laufendem Garzyklus ist der Zwischenmantel des Behälters mit Dampf mit einem Druck von 0,5 bar gefüllt. Beim Einschalten der Kühlung werden Dampf und Rückstände von heißem Kondenswasser automatisch abgelassen und es fließt Kühlwasser durch ein Elektroventil in den Zwischenmantel.

Im Allgemeinen erreicht die Speise eine Temperatur, die ca. +4 °C über der Temperatur des Kühlwasser liegt. Das bedeutet, dass das Produkt eine Temperatur von 7 °C erreicht, wenn das in den Zwischenmantel geleitete Wasser eine Temperatur von 3 °C hat.

Was beinhaltet das optionale Kühlsystem SCT2?

Das System kann sehr einfach an einen Kaltwasserkreislauf angeschlossen werden. Hierbei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen offenen oder geschlossenen Kreislauf handelt. Die Anschlüsse und die elektronische Steuerung zur Kontrolle des Kühlkreislaufs sind im Preis inbegriffen. Nicht inbegriffen sind Kühlanlage, Pumpen und alles, was nicht direkt zum Kochkessel gehört.

Wie lang sind die Kühlzeiten?

Die Kühlzeiten hängen ausschließlich von der Temperatur des zugeführten Kühlwassers und der Art der verarbeiteten Speise ab. Es muss berücksichtigt werden, dass diese Technologie ursprünglich für das Kühlen flüssiger Speisen wie Suppen und Gemüsesuppen entwickelt wurde. Das System kann aber auch zum Kühlen festerer Speisen verwendet werden, wie zum Beispiel Püree, wobei sich in diesem Fall die Kühlzeiten natürlich verlängern.

Zum Kühlen einer Gemüsesuppe von 100 °C auf 20 °C mit +5 °C kaltem Wasser sind ca. 60 Minuten erforderlich. Zum weiteren Abkühlen auf 10 °C sind weitere 30 Minuten erforderlich. Die Kühlzeiten hängen auch von der Umgebungstemperatur ab.

Was muss man sonst noch wissen?

Der Kühlkreislauf eignet sich nur für Wasser. Es dürfen deshalb keine anderen Flüssigkeiten eingeleitet werden. Das Einleiten von Glykol ist nicht zulässig. Der zulässige Höchstdruck im Zwischenraum beträgt 0,5 bar. Auch der Druck des zugeleiteten Wassers muss auf maximal 0,5 bar begrenzt werden.

Das Kühlsystem SCT2 kann für alle Modelle der Baskett Serie bestellt werden, auch für die Gasversionen. Um eine effiziente Kühlung zu gewährleisten, empfehlen wir diese Option nur für Modelle mit Rührwerk.